13.09.2017

Betriebsübername: Schreinerei Unifair

Schreinerei

Am 1. August 2017 hat die Unifair offiziell die Schreinerei Hummel übernommen. Dabei soll das Angebot beibehalten, gestärkt und weiter ausgebaut werden.

Nach 32 Jahren Selbständigkeit und zwei aufgebauten Schreinereien hat sich Erich Hummel entschieden, seine Betriebstätigkeit aufzugeben. Gegründet hat er die Schreinerei in Pratteln im Jahre 2013 und zog damals in die nicht mehr benötigten Räumlichkeiten des Gasabfüllunternehmens AGA. Erich Hummel richtete die Prozesse und Abläufe der Schreinerei von Grund auf ein, so dass sie für seine Produktionstätigkeit perfekt passen.

Dieses Erbstück konnte die Unifair GmbH nun übernehmen und will die Schreinerei in ähnlichem Stil weiterführen. Das Bedürfnis nach speziell angefertigten Möbeln und Einrichtungen ist bei den Kundinnen und Kunden nach wie vor sehr gross, Holz ist im Trend und das Schreinerhandwerk für junge Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger von grossem Interesse. Die Schreinerei wird darum Praktikumsplätze und Lehrstellen anbieten, um junge Personen beim Berufseinstieg zu unterstützen.

Das Angebot der Schreinerei ist vielfältig:

Eine Spezialnische hat die Schreinerei zudem in der Produktion von hochwertigen Holzschachteln und Holzetuis gefunden. Diese werden sowohl in der Werkzeugindustrie als auch als Geschenkartikel zu fairen Preisen produziert und verkauft.

Mehr Informationen unter: http://www.unifair.ch/schreinerei


zurück